Garnelenmarkt.ch

KH up Liquid - Flüssige Karbonathärte

  • Mehr GT essentials
  • Karbonathärte in flüssiger Form "KH up Liquid" hebt ausschliesslich die Karbonathärte an. Inhaltstoffe in Pharmaqualität!
CHF19,90
Artikelnummer:: 1787-002
Verfügbarkeit: Auf Lager
Lieferzeit: 1 - 3 Arbeitstage
  • 2 für je CHF18,91 kaufen und 5% sparen
... updating the shopping cart ...
Zur Wunschliste hinzufügen

GT essentials® - KH up Liquid - Flüssige Karbonathärte

KH up Liquid ist für die Haltung und Zucht von Zwerggarnelen welche Karbonathärte im Wasser bevorzugen. Es hebt bei Osmose- vollentsalztem oder Regenwasser ausschliesslich die Karbonathärte an. KH up Liquid hat einen massgeblichen Einfluss auf den pH-Wert, welcher durch die Zugabe stabilisiert wird (pH steigt).

  • Jede Produkt-Charge ist vor Verfügbarkeit in der Praxis von Garnelen-Grosszüchtern getestet
  • Inhaltstoffe sind Pharmaqualität
  • Einfache und genaueste Dosierung möglich durch spezielles Spritzensystem

Verwendungszweck & Hinweis

  • KH up Liquid erhöht nur die Karbonathärte im Wasser! Als alleiniges Mittel zum aufhärten von Osmosewasser für die Garnelenhaltung ist es daher nicht geeignet
  • KH up Liquid wird verwendet um Hälterungswasser für Garnelen mit Karbonathärte herzustellen in Verbindung mit GH up+ Liquid, welches die Gesamthärte erhöht
  • KH up Liquid kann verwendet werden um Karbonathärte im Aquarium nachzudosieren wenn sich diese z.B. durch biologische Prozesse abgebaut hat

Verwendung
Zur Haltung und Zucht von Zwerggarnelen. Nicht bei Tieren anwenden, die zur Gewinnung von Lebensmitteln dienen.

Haftungsausschluss
Keine Haftung bei unsachgemässer Anwendung!

Lagerung
Die Lagerung der verschlossenen Flaschen möglichst nicht unter 12°C

Gebrauchsanweisung
KH up Liquid ausserhalb des Aquariums in Osmose-, vollentsalztes oder Regenwasser einrühren. Zum dosieren bitte die beigefügte Dosierspritze benutzen.

1. Dosierspritze auf Flaschendeckel-Konus stecken
2. Flasche mit Dosierspritze drehen (Spritze ist unten)
3. gewünschte Produktmenge in die Dosierspritze füllen
4. Flasche drehen (Spritze ist oben)
5. Dosierspritze abziehen und Produkt behutsam ins Wasser geben

Dosierung
1 ml KH up Liquid auf 10 Liter Osmosewasser, erhöht die Karbonathärte um ca. 1° dH.

Reichweite
500 ml = 5000 Liter bei KH 1 - 1666 Liter bei KH 3

Dosierungsbeispiel
Für viele beliebte Garnelenarten, wie Tigergarnelen, Rote Sakura Garnelen, Red Cherry Garnelen, Yellow Fire Garnelen oder auch Blue Yelly Garnelen, wird ein Hälterungswasser empfohlen, welches auch Karbonathärte enthält. Sollten Sie zum Beispiel ein Wasser von Gesamthärte 8° dH und Karbonathärte 3° dH herstellen wollen, welches oft für die Haltung von Neocaridina-Arten empfohlen wird, müssten Sie folgendermassen vorgehen:

1,6 ml von Flasche A und 1,6 ml von Flasche B von GT essentials GH up+ Liquid (separat erhältlich) auf 10 Liter Wasser, ergeben eine Gesamthärte von ca. 8° dH. Für die Erhöhung der Karbonathärte müssten Sie jetzt 3 ml KH up+ Liquid, auf 10 Liter Wasser dazudosieren. Es wird empfohlen die Gesamthärte und die Karbonathärte mit einen handelsüblichen Tropfentest zu überprüfen.

Hinweis
Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen. Beipackzettel beachten!

Download Anleitung (deutsch)

Kommentar vom Hersteller
Wer mit dem bisherigen GT essentials GH up+ Liquid ein GH/KH Wasser machen möchte hat nun die entsprechende Komponente dazu: KH up Liquid in Pharmaqualität. Aus vielen Züchtergesprächen abgeleitet wird ein Verhältnis GH/KH von +5 bei GH empfohlen.
Zum Beispiel: Die KH soll 1 sein, dann muss die GH mind. 6 (1 + 5 = 6) betragen. Wenn die KH 3 sein soll muss die GH mind. 8 (3 + 5 = 8) betragen. Wird dieses Verhältnis nicht eingehalten ist zu beobachten, dass bei vielen Garnelenarten Massenhäutungen stattfinden. Die Häute sind oftmals nicht transparent sondern weisslich, Dies deutet oftmals auf ein falsches GH/KH Verhältnis hin.

Wann benötige ich Karbonathärte im Wasser?
Zum Verständnis: KH bestimmt den pH Wert. Es gilt: wenig oder kaum KH im Wasser => pH ist tief, das Wasser ist sauer. Gibt man KH dazu, steigt der pH sofort und das Wasser wird weniger sauer (pH 7 ist neutral).

Der Hersteller empfiehlt Garnelen (alle Arten) nicht bei weniger als pH 6,5 zu halten (egal was sonst wo z.B. im Internet geschrieben steht). Wenn Sie nun den pH in Ihrem Aquariumwasser messen, dieser über pH 6,5 oder gar um die 7 ist, dann ist das schon mal gut. Jedoch - und das ist das wichtige - welchen pH hat das aufgesalzene Wechselwasser? In vielen Fällen hat dies deutlich weniger als pH 6,5 und in ungünstigen Fällen sogar nur um pH 6.
Die Auswirkungen von zu niedrigem pH im Wechselwasser sind: Keine oder nur wenig Junge, im schlechtesten Fall werden die älteren Garnelen weniger. Neocaridina werden "trübe" (und weniger). Die heikelsten Garnelen auf zu niedrigem pH sind Taiwaner, auch der Grund warum es wohl bei vielen nicht so recht mit den Jungen klappt.

Hintergrund: Osmoseanlagen filtern KH aus welches bedeutet, dass wir recht saures Osmosewasser erhalten. Oftmals wird dieses Osmosewasser mit "Bienensalz" - also Mineralsalz für die Haltung und Zucht von Weichwassergarnelen aufgesalzen. "Bienensalz", egal welche Marke enthält so gut wie keine KH. Das heisst ein bisschen, etwa 0,3 Punkte macht es im besten Fall am pH Wert aus.
Wird also zum Beispiel reines Osmosewasser welches eine pH Bandbreite in der Regel von 5 - 6 hat aufgesalzen, erreichen wir maximal pH 5,3 - 6,3 - und das ist zu tief. Mancher mag sagen, ich habe 6,2 und es läuft "Bombe". Dann mal mit etwas KH probieren und es wird eine deutliche Steigerung von "Bombe" geben.

Manch einer wird sagen, ich habe Soil-Bodengrund im Einsatz (welcher das Wasser weich macht und damit den pH senkt da es KH absorbiert), da ist es doch kontraproduktiv KH hinzuzugeben? Ja natürlich, das ist richtig, den wenn das Wechselwasser mit KH kommt, wird das Soil das KH aufnehmen und das Wasser wird wieder stärker sauer. Das geht so lange, bis das Soil "schwächer" wird in der Wirkung des KH absorbierens. Also, Soil Einsatz und die Empfehlung KH hinzuzugeben ist wie Benzin auf ein Feuer zu geben das man eigentlich löschen will. Egal wie, auch Wasser in einem Soil Aquarium sollte nicht zu sauer sein, notfalls warten bis der Soil das Wasser nicht mehr so sauer macht. Das kann Monate dauern.
In diesem Blog Beitrag erklärt der Hersteller alles im Detail.

Keine Spezifikationen gefunden

  • Code 1787-002
  • EAN 4251022706272
  • SKU (4)
  • Gewicht 600
Ergänzende Produkte
Unsere Marken

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Socialmedia

© Copyright 2021 Garnelenmarkt.ch - Powered by Lightspeed - Theme by totalli t|m e-commerce
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »